Für Sie da

So erreichen Sie uns am besten:

DOMUS HAUSBAU

Uerdinger Str. 565
47800 Krefeld
Tel.: 02151 / 950 55 0
Fax: 02151 / 950 55 99
info@domus-hausbau.de

Anfahrtsskizze

Krefeld Traar – Trautstr.

 traar-traut 
 
 

Krefeld Traar – Trautstraße
4 moderne Doppelhaushälften

Lage:

An einer ruhigen Sackgasse im Zentrum von Traar entstehen in einem gewachsenen Wohngebiet 4 Doppelhaushälften in weiß.
Fertige ähnliche Doppelhaushälften in Kr. Traar, Am Egelsberg 45

Größe:

Dieser Haustyp (siehe Bild oben) hat durch die großen verzinkten Dachgauben im Dachgeschoß kaum Schrägen; desweiteren ist der Spitzboden ausgebaut. Das Haus hat ca. 113 qm Wohnfläche.

Ausstattung:

Diele, Küche, Kellerdiele, WC und Bad gefliest, Gasheizung mit Brennwerttechnik und zentraler Warmwasserversorgung inkl. Gäste-WC, Rolladen und abschließbare Fenster im EG, Designerbad: Badewanne + sep. große Dusche, Hänge-WC, Boden mit Granit. PKW-Stellplatz + 2 Terassen + Zuwegung plattiert, Pergola.

Die Häuser erhalten weißen Wärmedämmputz mit Energiepass.
Maler- und Teppicharbeiten in Eigenleistung. Garage € 6.800,-.

Kaufpreis:

Haus

Grundstück

Kaufpreis €

DHH-Nr. 1-4

ca. 228 qm

verkauft

DHH-Nr. 2-3

ca. 245 qm

verkauft

Bei Fragen setzen Sie sich unter der Rufnummer 02151 / 95 05 50
mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Heizen mit Erdwärme
Umweltverträglich und kostengünstig
Kein Gas und Öl mehr erforderlich

In der Erde wird Sonnenenergie in großen Mengen gespeichert. Mit einer Wärmepumpe kann diese Wärme für die Heizung und Warmwasserbereitung z. B. eines Einfamilienhauses genutzt werden. Die sonst übliche Gastherme wird in diesen Häusern nicht mehr benötigt, da die Wärmepumpe die gesamte Wärme für Heizung und Warmwasser ganzjährig liefert.

Ein Ausweg aus der Abhängigkeit von Öl oder Gas ist die Nutzung von Erdwärme für die Heizung. Auch wenn die Temperatur in der Erde im Winter nur ca. 5 – 10 Grad Celsius beträgt, ist diese Wärme für die Heizung und Warmwasserversorgung nutzbar.

Die Funktion solcher Anlagen ist vergleichbar mit der Funktion eines Kühlschranks. Die Wärme wird aus dem Erdreich aufgenommen und mit der Wärmepumpe auf eine für die Heizung ausreichende Temperatur gepumpt.

Mit so einer Heizungsanlage kann der gesamte Heizenergiebedarf inklusive der Warmwasserversorgung gedeckt werden. Eine Zusatzheizung ist also nicht erforderlich. Besonders erfreulich sind die äußerst niedrigen Betriebskosten. Für ein Einfamilienhaus – Neubau mit 150 qm Wohnfläche sind Betriebskosten von ca. 350 bis 400 € keine Seltenheit. Für das gleiche Haus müssten ca. 1.000 € für Erdgas bzw. Heizöl ausgegeben werden. Hierzu kommen Einsparungen von Wartungskosten in Höhe von ca. 150 € bis 200 € pro Jahr. Mit diesen Kostenvorteilen lassen sich die Mehrkosten für den Einbau einer Erdwärmeheizung im Neubau in Höhe von ca. 2.500 € bis 5.000 € leicht verschmerzen.

Beispiel: Erhöht sich der Kapitalbedarf für ein Einfamilienhaus – Neubau um 5.000 €, werden hierfür beim aktuellen Zinsniveau ca. 240 € pro Jahr (ca. 20 €/Monat) für Zins und Tilgung fällig. Dagegen stehen ca. 800 € pro Jahr (67 €/Monat) weniger an Betriebskosten.

Noch günstiger wird es, wenn Sie die zinsverbilligte Finanzierung der Wärmepumpenanlage über das KfW CO2 Minderungsprogramm in Anspruch nehmen. Dann sind die Zinskosten trotz höherer Investition nicht höher als bei einer Gasheizung und Sie kommen dennoch in den Genuss der niedrigen Betriebskosten.

Neben den wirtschaftlichen Vorteilen führt eine Erdwärmeheizung zu einer Minderung der Klima schädlichen CO2 Emissionen von ca. 30% gegenüber einer modernen Gasheizung und ca. 60% gegenüber einer Ölheizung.

Bei Fragen setzen Sie sich unter der Rufnummer 02151 / 95 05 50
mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.